Zur Anwendung von Arganölen

Arganöl besitzt im Vergleich mit anderen Ölen einen ungewöhnlich hohen Anteil reich an Tocopherolen, den stärksten Vitamin-E- Verbindungen. Zudem ist Arganöl reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (über 80%).

Geröstetes Arganöl findet in der kalten wie in der warmen Küche Anwendung. Seine hochwertigen und geschmackvollen Inhaltstoffe sind ein wahrer Gaumenzauber und eine wahre Veredelung für Ihre Speisen. Arganöl als Speiseöl, verführt mit dem zarten Hauch gerösteter Mandeln und hat grundsätzlich einen sehr hohen Anteil an Vitamine E.

Als Arganöl naturbelassen, findet dieses hochwertige Öl auch in der Kosmetik seine Anwendung. Hier sind ein paar Anregungen: Bei trockenem Haar Strähne für Strähne bis in die Spitzen einmassieren und ca. 30 Minuten einwirken lassen. Gut ausspülen und Haare wie gewöhnt waschen und frisieren. Bei trockener Haut: Am besten abends oder gleich nach der Dusche auf der Haut einmassieren.